ACHTUNG ! Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Covid-19-Pandemie die Abläufe unserer Kurse geändert haben.

WEITERE INFOS

Punkteführerschein
12-Punkte-Kurs

Tragen einer Maske obligatorisch.

Waschen Sie sich regelmäßig
die Hände.

Halten Sie einen Abstand
von 2 Metern.

Wenn der Punktestand durch Verlust der 12 Punkte auf 0 gesunken ist, wird die Fahrerlaubnis für eine Dauer von 12 Monaten entzogen. Um die Fahrerlaubnis zurückzuerlangen, muss ein 6-tägiger Kurs im Centre de Formation pour Conducteurs in Colmar-Berg absolviert werden. Ziel dieses Kurses ist es, das Bewusstsein der Teilnehmer für die Gefahren im Straßenverkehr und ihr Verantwortungsbewusstsein als Fahrzeugführer zu schärfen.

Wenn die Aussetzung von 12 Monaten abgelaufen ist und der Teilnehmer den obligatorischen Kurs absolviert hat, wird sein Punktestand wieder auf 12 Punkte gesetzt. Die Fahrerlaubnis wird ihm dann vom Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten erneut erteilt, soweit es kein anderes, weiteres Fahrverbot gibt. Zusätzliche Fahrtüchtigkeitsprüfungen durch das Ministerium sind möglich.

Verliert ein Führerscheininhaber innerhalb von drei Jahren nach der ersten Aussetzung der Fahrerlaubnis sein gesamtes Punkteguthaben zum zweiten Mal (der 3-Jahres-Zeitraum berechnet sich ab dem Ende der ersten Aussetzung), erhöht sich die Dauer der neuen Aussetzung auf 24 Monate. Die Anmeldung zu diesen Lehrgängen erfolgt telefonisch beim CFC. Die Kurse werden in deutscher und französischer Sprache angeboten.